Willkommen in der Finne-Region

Willkommen in der Finne-Region

Finne-Region – Wo ist das? Wir stellen Ihnen heute mal einen kleinen Landstrich in Sachsen-Anhalt vor. Mit Finnland hat der Name übrigens nichts zu tun! Viel mehr steht die Finne, ein Waldgebiet, Pate, die allerdings schon in Thüringen liegt.

Finne-Region erleben

Die Finne-Region, eigentlich Verbandsgemeinde an der Finne, liegt mitten im Naturpark Saale-Unstrut-Triasland, ganz im Süden von Sachsen-Anhalt. Das landschaftlich reizvolle Gebiet wartet mit ausgedehnten Waldgebieten auf, sanfte grüne Hügelketten wechseln sich mit tief eingeschnittenen Bachtälern ab. Wer hierher kommt, kann in erster Linie die Natur genießen, z.B. beim Wandern oder mit dem Drahtesel durch das gut ausgebaute Wegenetz. Entspannung und aktive Erholung stehen also ganz oben auf der To-Do-Liste in der Finne-Region.

Steinerne Zeitzeugen

Die grüne Region hat neben der Natur auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu bieten. Burgen und Klöster sind Zeugen, die die Zeit überdauert haben. Sie geben Einblicke in die Welt des Mittelalters und in das Leben, das zur damaligen Zeit im Herzen Deutschlands geboomt hat. Beispiele dafür sind etwa die Eckartsburg, die Margareten-Kirche in Steinbach oder das Kloster Memleben. Am Rande der Finne-Region liegen die Städte Freyburg/Unstrut mit Schloss Neuenburg und Winzervereinigung sowie Naumburg mit dem berühmten Dom und seinen Stifterfiguren. Beides sind ebenfalls lohnenswerte Ausflugsziele.

Die Finne für Familien

Auch Familien mit Kindern kommen in der Ferienregion nicht zu kurz. Besuchen Sie doch beispielsweise den Erlebnistierpark in Memleben, den Freizeitspaß in Eckartsberga oder – im Sommer – das Erlebnisfreibad Bad Bibra. Das ursprüngliche Müllerhandwerk erleben Urlauber in der Holländer-Windmühle in Eckartsberga.

Bewusst gesund in der Finne-Region

Wer Körper und Seele etwas Gutes tun möchte, der ist auf der Finne ebenfalls richtig. Besuchen Sie die Kneipp-Anlagen in Bad Bibra, Saubach oder Steinbach. Nur einige Kilometer südlich von Eckartsberga liegt Bad Sulza mit der Toskana Therme. Auch hier kann man im heißen Thermalwasser und in verschiedenen Saunalandschaften die Seele baumeln lassen.
 
Kontakt
Tourist-Information An der Finne
im Haus des Gastes in Bad Bibra
Bürgergarten 1, 06647 Bad Bibra
Postanschrift: Bahnhofstraße 2a, 06647 Bad Bibra
Telefon: 034465-701912
Fax: 034465-701914
E-Mail: info@tourismus-finne.de
Internet: www.tourismus-finne.de