Herzhafter Weißwein-Gugelhupf

Herzhafter Weißwein-Gugelhupf

Herzhafte Küchlein erfreuen sich immer größerer Beliebtheit und eignen sich perfekt als kulinarisches Erlebnis für kleine und große Feiern. Der deftige Weißwein-Gugelhupf mit Kräutern und Schinken wird mit einem halbtrocknen edlen Tropfen wie dem fruchtbetonten Cuvée, Poet weiß, gebacken. Deftig, herzhaft lässt er sich in Stücke geschnitten schön anrichten.

Das rheinhessische Rezept ist für alle etwas, die mit süßen Kuchen nichts anfangen können und gern etwas Leckeres zu Wein oder Bier essen wollen.

Zutaten

(für 12 Stücke)

  • 220ml Poet weiß
  • 30g frische Hefe
  • 2TL Zucker
  • 500g Mehl
  • 2 Eier (Größe M)
  • Salz
  • 150g Butter
  • 150g Schinkenspeck
  • 100g Walnusskerne
  • 8 Stiel(e) glatte Petersilie
  • 0.5 Bund Schnittlauch
  • 250g Magerquark
  • 4EL Vollmilch Joghurt
  • Pfeffer
  • Fett und Mehl

Zubereitung

  1. Den Poet weiß lauwarm erwärmen und darin die Hefe mit einem Teelöffel Zucker unter Rühren auflösen. Mehl, Eier, einen Teelöffel Salz, Butter und aufgelöste Hefe in eine Rührschüssel geben. Die Zutaten zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten und danach zugedeckt an einem warmen Ort für etwa eine Stunde gehen lassen.
  2. In der Zwischenzeit den Schinken in kleine Streifen schneiden und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze unter Wenden etwa zwei Minuten knusprig braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  3. Die Nüsse grob hacken.
  4. Die Kräuter waschen und trocken schütteln. Die Petersilie fein hacken. Vier Blättchen zum Garnieren aufbewahren. Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.
  5. Den Quark mit Joghurt, Schnittlauch, der Hälfte der Petersilie und einem Teelöffel Zucker verrühren. Das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken und danach zugedeckt kalt stellen.
  6. Die Nüsse, den Schinken und die restliche Petersilie unter den Teig rühren. Eine Gugelhupf-Form fetten, mit Mehl bestäuben und den Teig einfüllen. Zugedeckt sollte der Teig weitere 30 Minuten gehen.
  7. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) den Gugelhupf etwa 50 Minuten backen und danach auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  8. Den Weißwein-Gugelhupf mit dem Quark Dip anrichten und mit der Petersilie garnieren.