Kulinarischer Stern 2019 für Saale-Unstrut Riesling Sekt

Kulinarischer Stern 2019 für Saale-Unstrut Riesling Sekt

Die Ernährungsbranche zeigt sich in Sachsen-Anhalt mit dem Wettbewerb um die „Kulinarischen Sterne“ von ihren schönsten Seiten. Kreativ und traditionsbewusst präsentiert sie regionale Vielfalt und überraschende Geschmackserlebnisse. 69 Unternehmen beteiligten sich mit 108 Produkten in diesem Jahr. Eine fünfköpfige Fachjury hat alle regionalen Spezialitäten verkostet und in insgesamt 19 Produktkategorien die „Kulinarischen Sterne 2019“ verliehen.

Neue Sonderkategorien

Die feierliche Galaveranstaltung zur Verleihung der „Kulinarischen Sterne 2019“ fand am 17. Juni im Palais am Fürstenwall in Magdeburg statt. Die rund 160 Gäste konnten die Prämierung der insgesamt 20 Preisträger im diesjährigen Wettbewerb verfolgen; erstmals wurden auch „Kulinarische Sterne“ in den neuen Sonderkategorien „Nationaler Markt“ und „Internationaler Markt“ vergeben. Die Sonderkategorie „Internationaler Markt“ konnte der 2016er Saale-Unstrut Riesling Sekt b.A. der Winzervereinigung Freyburg-Unstrut gleich für sich gewinnen.

Die mindestens neunmonatige Flaschengärung macht diesen Winzersekt zu einem schmackhaften und edlen Produkt. Kenner schätzen seine minimale Restsüße und das spritzige, herb-fruchtige Aroma. Er erinnert an Äpfel und Pfirsiche – ein idealer Aperitif für besondere Gelegenheiten.

Kulinarisches Sachsen-Anhalt zur Kultursommernacht

Rund 900 Gäste freuten sich über die Verkostung ausgewählter „Kulinarischer Sterne 2019“ zur Kultursommernacht am 11. September und waren überzeugt von deren Qualitäten. Für Liebhaber der herzhaften Küche gab es den Wurzelspeck der Fleischerei Schubach, den Bördespeck von Börde Käse, die Halberstädter „Kleine Strolche“, den JAARE Schafmilchschnittkäse Roter Pfeffer, das Original Bäckerbier Brot der Bäckerei & Konditorei Ebenrecht zusammen mit einem Honigsenf der Imkerei Bördebiene und dem Catsup von der Erhalt durch Genuss GmbH zu verkosten.

Als Snacks für Zwischendurch wurden die Pralinen „Händels Halleluja“ der Halloren Schokoladenfabrik sowie die Shiitake-Hanf-Broties von Bio Edelpilze Altmark angeboten. MOSTI Apfelsaft- und Rhabarberschorle der Diesdorfer Süßmost-, Weinkelterei und Edeldestille sorgten für eine willkommene Erfrischung. Sogar Bundeskanzlerin Angela Merkel und Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff waren am Stand „Kulinarisches Sachsen-Anhalt“.

Der Wettbewerb „Kulinarisches Sachsen-Anhalt“ findet jährlich statt und prämiert qualitativ hochwertige und regionale Spezialitäten aus Sachsen-Anhalt. Schirmherr des Wettbewerbs ist Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff. Kulinarische Sterne werden in den folgenden Kategorien vergeben: Alkoholfreie Getränke, Backwaren, Bier, Brände, Brot, Brotaufstrich, Feinkost und Konserven, Fleisch- und Wurstwaren, Honig, Kaffee, Liköre, Molkereiprodukte, Senf, Snacks, Spezialitäten, Süßwaren, Weißwein, Sonderkategorie „Nationaler Markt“, Sonderkategorie „Internationaler Markt“.