Schloss Wernigerode: Sonderausstellung 20 Jahre Gartenträume

Mitten im Winter ist es doch am schönsten, schon mal vom Frühling und dem neu erblühenden Blumenmeer zu träumen! Da es jedoch draußen noch nicht so viel davon zu sehen gibt, laden wir Sie auf Schloss Wernigerode ein! Dort gibt es noch bis Anfang Mai eine Sonderausstellung zum Thema „Leidenschaft für Schönheit – Gartenträume in Sachsen-Anhalt“. Die Ausstellung läutet das Jubiläumsjahr zum 20. Geburtstag der Initiative Gartenträume ein.

20 Jahre Gartenträume in Sachsen-Anahlt

50 historische Parkanlagen mit gartengeschichtlichen Schätzen – das sind die Gartenträume in Sachsen-Anhalt. Die Idee dazu entstand 1999: Es sollte ein Netzwerk Gartenträume geschaffen werden, wobei das Ministerium für Wirtschaft und Arbeit Sachsen-Anhalt, das Kultusministerium Sachsen-Anhalt sowie Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt Pate für die Umsetzung standen. 2000 fiel dann der Startschuss für die Initiative „Gartenträume – Historische Parks in Sachsen-Anhalt” mit zunächst 40 Parks, die stellvertretend für die über 1.000 Gartendenkmäler im Bundesland stehen. Nach 20 Jahren intensiver Gartenpflege, Wiederherstellungsmaßnahmen, Denkmalpflege und Erweiterungen sind es mittlerweile 50 Parks. Einer davon – der Schlosspark Burgscheidungen – liegt malerisch an der Unstrut gelegen und ist nur rund 15 Minuten Fahrt von Freyburg entfernt. Auch der Domgarten zu Naumburg gehört zu den Gartenträumen Sachsen-Anhalt.

Schloss Wernigerode Gartenträume Sonderausstellung Sachsen-Anhalt

Ausstellung auf Schloss Wernigerode

Die geschichtsträchtigen Räumlichkeiten von Schloss Wernigerode im Harz bilden die perfekte Kulisse für die Sonderausstellung „Leidenschaft für Schönheit – Gartenträume in Sachsen-Anhalt“. Jede Parkanlage wird anhand von markanten, wertvollen oder überraschenden Objekten vorgestellt, sodass die Besucher etwas zum jeweiligen Wesen und der Einzigartigkeit erfahren. Originale Pläne, historisches Werkzeug, Postkarten, Skulpturen machen die Ausstellung zu einer lebendigen Zeitreise durch die Gärten Sachsen-Anhalts. Dabei liegt der Fokus unter anderem auf Gestaltung und Ästhetik, besonderen Persönlichkeiten, Gartenzitaten oder botanischen Kostbarkeiten. Das Besondere: Die Ausstellung richtet sich an alle Sinne, denn Riechen, Hören und Fühlen spielt gerade in Gärten eine besondere Rolle.

Ausstellung – Kompakt

Die Sonderausstellung auf Schloss Wernigerode „Leidenschaft für Schönheit – Gartenträume in Sachsen-Anhalt“ kann noch bis zum 3. Mai 2020 besucht werden.

Öffnungszeiten Schloss Wernigerode:

07. Januar bis 03. April 2020

  • Montag: geschlossen, außer Montag, den 3., 10. und 17. Februar und Montag, den 30. März: geöffnet 10.00 – 17.00 Uhr (letzter Einlass 16.30 Uhr)
  • Dienstag bis Freitag: 10.00 – 17.00 Uhr (letzter Einlass 16.30 Uhr)
  • Sonnabend und Sonntag: 10.00 – 18.00 Uhr (letzter Einlass 17.30 Uhr)

04. April bis 01. November 2020

  • Montag bis Sonntag: 10.00 – 18.00 Uhr (letzter Einlass 17.30 Uhr)

 
 
Zur Ausstellung ist ein Bildband erhältlich:

edition GartenReich · Band 4
Herausgegeben von Christian Juranek
in Verbindung mit Heike Tenzer, Katrin Dziekan, Felicitas Remmert und Stephanie Elgert
272 Seiten, 470 Farbfotografien und einer Karte | gebunden, Halbleinen | 24 x 30 cm | 35,00 EUR
ISBN 978-3-89923-424-4
Mehr Infos gibts hier, für eine Vorschau starten Sie das folgende Video: