Spinat als Salat, Suppe, grüner Smoothie

Spinat als Salat, Suppe, grüner Smoothie

Aus Spinat lassen sich schnell und einfach feine Salate zubereiten. Einfach die Blätter waschen und in mundgerechte Stücke schneiden, mit anderen Zutaten (Zwiebelringe, Kirschtomaten, Nüsse usw.) mischen und mit einem köstlichen Dressing servieren.

Aus Spinat kann auch eine feine Suppe zubereitet werden. Dazu werden die grünen Blättchen gewaschen, in kleine Stücke geschnitten und mit etwas Wasser im Mixer püriert. Dann mit Salz, einer Prise Muskatnuss, einem Hauch Knoblauch und einem Schuss pürierter Mandeln abschmecken. Spinat in Form eines grünen Smoothies schmeckt besonders gut.

Wer das leckere Blattgrün einmal ganz deftig probieren will, ist mit unserem Rezept für Spinat-Quesadillas sicher gut beraten! Dazu harmoniert ein säurearmer Wein wie unser Silvaner zum Beispiel.

Spinat-Quesadilla

Eine Quesadilla ist ein einfache, aber umso leckereres Rezept. Mit Spinat und Käse bekommt sie einen würzig-frühlingshaften Touch.
Zutaten für 4 Portionen

4 Tortilla-Wrap-Fladen
150 g Cheddar
200 g Baby-Blattspinat
3 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
3 El Öl
Salz
Chiliflocken
Zeit
Arbeitszeit: 25 Min.
Nährwert
Pro Portion 385 kcal
Kohlenhydrate: 32 g
Eiweiß: 15 g
Fett: 20 g

Zubereitung
1. Den Käse klein würfeln. Die Spinatblätter verlesen, waschen und trocken. Zwiebeln halbieren und in Streifen schneiden. Knoblauch klein hacken.
2. Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln zusammen mit dem Knoblauch darin glasig dünsten. Spinat zugeben und bei mittlerer Hitze zusammenfallen lassen. Mit Salz und Chiliflocken würzen und in eine Schale geben.
3. Eine Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Tortilla-Fladen hineinlegen und mit der Hälfte des Käses und des Spinats belegen. Einen weiteren Tortilla-Fladen darüber legen und leicht andrücken. Circa eine Minute rösten, dann wenden und erneut 1 bis 2 Minuten rösten, bis der Käse schmilzt. Quesadilla auf ein Brett gleiten lassen und in Ecken schneiden.
4. Mit den restlichen Zutaten eine zweite Quesadilla zubereiten.

Die Füllung gelingt auch mit 250 g TK-Spinat. Nach dem Auftauen jedoch gut ausdrücken und mit Zwiebeln und Knoblauch andünsten.