Die Kraft der Trauben und Traubenkerne

Die Kraft der Trauben und Traubenkerne

Nur die wenigsten Menschen wissen, dass Trauben eine heilende Wirkung nachgesagt wird. In der Volksmedizin werden sowohl die Trauben, die Traubenkerne, die Blätter als auch die Blüten verwendet. Zudem haben reife und unreife Trauben jeweils unterschiedliche Wirkungen.

Reife Trauben zum Beispiel, sollen blutreinigende Eigenschaften besitzen und reinigen dadurch den Organismus. Eine der vielen gesunden Eigenschaften von Trauben ist, dass sie die Aktivität der Nieren und des Darms positiv stimulieren können. Sie sollen auch bei Gicht unterstützend sein, bei Leberproblemen oder Arteriosklerose, um ein paar Beispiele zu nennen.

Ein weiterer positiver Effekt ist, dass sie zur Regeneration von Galle und Leber nach Infektionen beitragen können. Sie haben eine unterstützende Wirkung bei der Behandlung von Blasen- und Nierenschwäche und sollen sich auch ideal zur Gewichtsreduktion eignen. Eine zweitägige Traubenfastenkur könne schnell ein paar überflüssige Pfunde loswerden.

Auch Stoffwechsel und Verdauungssystem profitieren von den Eigenschaften der Trauben. Einige Traubensorten enthalten auch viele Antioxidantien. Diesen Antioxidantien, insbesondere den Polyphenolen, wird nachgesagt, dass sie die Durchblutung im Allgemeinen verbessern und das Immunsystem stärken. Dunkle Trauben haben prinzipiell mehr gesunde Wirkstoffe als helle Trauben. Unreife Trauben sollen Kopf- und Magenschmerzen lindern. Als Frischobst, in Rosinenform oder im Wein – Trauben sind sehr vielseitig einsetzbar und enthalten zahlreiche wichtige Nährstoffe.

 

Traubenkerne in der Küche als Traubenkernöl

Traubenkernöl Freyburg Unstrut WeineTraubenkernöl ist das aus den Kernen von Trauben gewonnene Öl. Es kann auf zwei Arten hergestellt werden, durch Kaltpressung oder Heißpressung.

Für einen Liter Öl benötigt man 40 Kilogramm Traubenkerne. Das bedeutet, dass etwa 2 Tonnen Trauben benötigt werden, um diese relativ geringe Menge an Öl zu produzieren. Das Öl enthält eine große Anzahl wertvoller Vitamine und andere für den menschlichen Organismus wichtiger Inhaltsstoffe. Besonders die vielen essentiellen Fettsäuren im Öl machen es für den Menschen wertvoll. Deshalb wird es nicht nur in der Küche, sondern auch als Zutat in Kosmetik und Medizin verwendet.

Da das Öl sehr hoch erhitzt werden kann, ohne zu verbrennen (der sogenannte Rauchpunkt dieses Öls liegt bei etwa 216 Grad Celsius), kann es problemlos zum Braten genutzt und als Zutat für Salatdressings oder zum Würzen von Saucen verwendet werden. Der nussige, traubenartige Geschmack passt auch gut zu Käse. Auch Fleisch kann mit dem Öl kann mariniert werden. Das kaltgepresste Öl wird seit Jahrhunderten als Nahrungsmittel geschätzt. Aber auch eine lange medizinische Verwendung des Öls ist bekannt. Vor allem in Italien, Spanien und Frankreich wird das Öl produziert und dann in andere Länder exportiert. Da für die Herstellung von einem Liter Öl 2 Tonnen Trauben benötigt werden, ist der hohe Preis durchaus verständlich. Kaltgepresstes Öl ist drei- bis viermal teurer als warmgepresstes Öl. Bei uns bekommen Sie Traubenkernöl in höchster Qualität.